top of page

16.10.2021 - Elvis-Schlagzeuger Ron Tutt ist tot

ČLAN NEM.png

Ron "Ronie" Tutt wurde am 12. März 1938 in Dallas, Texas geboren. Als Dreijähriger begann er mit dem Stepptanz und übte diesen Tanz weitere acht Jahre lang aus. Während dieser Zeit entwickelte er auch seine Leidenschaft für das Spielen auf Geige, Trompete, Ukulele und Banjo. Seine ersten Bühnenerfahrungen sammelte er im Schulorchester, wo er Geige spielte.
Im Alter von zehn Jahren belegte er in seiner Heimatstadt Dallas den ersten Platz bei einem Ukulele-Wettbewerb.
Ron hatte als Banjospieler seine ersten professionellen Auftritte in der Rusty Browns Cell Block 7 Dixieland Jazz Band.
Nach seiner High School-Zeit konzentrierte sich Rons Leidenschaft immer mehr für das Schlagzeug. Fast wie besessen spielte er Schlagzeug und gab das Spielen auf anderen Instrumenten auf.
Ron begleitete Elvis zum ersten Mal am 31. Juli 1969. Er wurde ein unverzichtbares Mitglied der TCB-Band, die Elvis bis zu seinem Tod 1977 begleitete.
Nach Elvis’ Tod begleitete Ron Musikgiganten wie Roy Orbison, Billy Joel, Little Richard, The Beach Boys, Barbara Streisand, Johnny Cash, Frank Sinatra, Kenny Rogers, Bruce Springsteen, Jerry Garcia und Neil Diamond.
Seit 2002 tourte er jedes Jahr mit der TCB-Band und Sänger Dennis Jale durch Europa und war im Januar 2012 auch in Ljubljana.
Am 16. Oktober 2021 hat uns Ron im Alter von 83 Jahren verlassen.

Ronnie Tutt efs.jpg
bottom of page